Presse- und Bloggertext „Dein Tod und ich“

von Martin

Hilfe für Hinterbliebene – www.deintodundich.blog bietet Angehörigen eine Plattform zur Trauerbewältigung.

Auf der Blogpage Dein Tod und ich finden Verbliebene von Verstorbenen emotionalen Halt und die Möglichkeit sich sowohl mit Foto als auch anonym miteinander auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und sich in der schwersten Zeit ihres Lebens gegenseitig Kraft zu spenden. Die hochwertig und authentisch aufgebaute Plattform wird seit Herbst 2020 liebevoll von Blogger Martin Höh betreut. Die im Jahr 2014 von Judith Pfaller gegründete Homepage entstand aus dem einen wichtigen und gefühlvollen Gedanken, den Martin Höh und alle User bewegen.

„Wie geht es nach dem Tod eines geliebten Menschen weiter und wie kann ich aus der Trauer wieder ins normale Leben finden?“

Auch Martin Höh, der in seinem Leben viele Schicksalsschläge wie den Tod des Bruders, des Ehemanns und der Mutter verkraften musste, suchte noch vor einigen Jahren nach einem Weg mit der Trauer zu leben und wieder Frieden im Herzen zu finden. Dabei stieß er genau auf diesen Blog und erkannte den einzigartigen Mehrwert dahinter. Seine Kenntnisse als Software-Developer und seine derzeitige Ausbildung zum Trauerbegleiter bilden eine wertvolle Grundlage zur Betreuung eines wundervollen Austausches für Menschen, die einen anderen geliebten Menschen verloren haben und in deren Herzen nun eine tiefe Leere herrscht. Die Verzweiflung, die Einsamkeit, die Hilflosigkeit und oft die Ratlosigkeit sind nicht selten die Begleiter, die dabei schwer auf der Seele lasten.

Dein Tod und ich soll durch die interaktive Kommunikation dazu beitragen, dass Angehörige wieder einen Halt im Leben durch den Zuspruch und den Erfahrungsaustausch mit Mitleidenden finden. Das Ganze funktioniert in einer Interviewform, indem Hinterbliebene über den Tod der geliebten Person berichten und sich dem Betreuer der Plattform anvertrauen können. Jeder, der seine Geschichte erzählen möchte – auch anonym – kann mitmachen. Auch Fotos können mit dem jeweiligen Interview veröffentlicht werden. Die Details dazu werden nach persönlicher Absprache geklärt. Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und natürlich nicht an Dritte weitergegeben. Dein Tod und ich lebt von Menschen, die ihre Erfahrungen mit dem Tod und der Trauer teilen. Dabei geht es nicht darum, den ultimativen und einzig richtigen Weg aus der Trauer zu zeigen, sondern jedem die Kraft zu geben den  richtigen Weg für sich selber zu finden.

Auf dem Blog www.deintodundich.blog hat Martin Höh auch sein wertvolles Heft veröffentlicht, dass Angehörigen dabei helfen soll, bei einer Beisetzung die Wünsche der Verstorbenen zu berücksichtigen. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod und die Ausgestaltung der Feierlichkeiten, die man selbst nicht mehr erleben wird, stehen im Mittelpunkt dieser leicht auszufüllenden und zu ergänzenden Checkliste.

(Ende)

Die Verwendung des Textes ist im redaktionellen Zusammenhang mit der Plattform Dein Tod und ich kostenfrei gestattet. Über einen kurzen Hinweis, dass du über Dein Tod und ich berichtest, würde ich mich freuen.

Presse- und Blogfotos

Download: Vogelhaus | Friedhof | Verlust | Père Lachaise | Portrait Martin
Quelle: © Martin Höh – Dein Tod und ich

Die Verwendung der Fotos ist nur im redaktionellen Zusammenhang mit der Plattform Dein Tod und ich kostenfrei gestattet. Eine Quellenangabe ist in diesem Fall nicht notwendig!

Pressekontakt und redaktioneller Verantwortlicher
Portrait Martin Höh

Martin Höh
Von-Wylich-Straße 9
51491 Overath
Telefon 0179 4653 222
E-Mail kontakt(at)deintodundich.blog

Die Interview- und Trauerplattform Dein Tod und ich wird nicht kommerziell und nicht gewerblich, sondern als privates Projekt von Martin Höh betrieben. Die Website dient einem sozialen und ideellen Zweck. Es gibt keine bezahlte Werbung auf dem Blog und keinerlei Einnahmen (nur mehrere hundert Euro Ausgaben pro Jahr).

Aus Datenschutzgründen verwendet diese Webseite nur essentielle und notwendige Cookies; keine Werbe- oder Tracking-Cookies. Okay Weitere Informationen

Hinweis zu Cookies